Einige Kinesiologierichtungen

 

Touch for Health

Touch for Health bringt über testen und balancieren von 48 Muskeln den Energiefluss in den Akupunkturmeridianen ins Gleichgewicht. Gedacht war es unter anderem, um zu entspannen und sportliche Leistungen zu verbessern. Die Meridiane haben jedoch in der Kinesiologie eine zentrale Bedeutung als Schnittpunkt von Körper, Psyche und Geist, daß Touch for Health ist die Grundlage vieler anderer Systeme und Kinesiologierichtungen ist.

Touch for Health geht auf den Chiropraktiker John Thie zurück, der bei Dr. Goodheard 1964 die Biofeedback Technik über den manuellen Muskeltest lernte.

Zum Einsatz bei Balancen kommen Akupunkturpunkte, Meridiane, Neuro-vaskuläre und neurolymphatische Punkte und Muskelstärkungen. Testdruck ist hier ungefähr 1-2 kg.

Touch for Health ist ein schönes System für Jedermann.

Im November 2006 erscheint ein nach 20 Jahren grundlegend überarbeitetes und sehr genau farbig bebildertes Thouch for Health Grundlagenwerk, welches die Methode nahezu vollständig darstellt.Bei 48 verschiedenen Muskeln und Testverfahren und vielen Akupunktur-, Rubbel- und Haltepunkte freut sich der Praktizierende sehr über anschauliche Darstellung beim Nachschlagen.

Angewandte Kinesiologie

Nach Dr. Goodhead, einer der Urgesteine der Kinesiologie. Text folgt.

 

RD Autonome Regulations-Diagnostik, Psycho Kinesiologie und MFT nach Dr. med Dietrich Klinghardt.

RD richtet sich hauptsächlich an Mediziner und Heilpraktiker.

Schwerpunkt liegt darauf, dem Behandelten erst mal dahin zu bringen, dass Kinesiologie und andere Naturheilverfahren überhaupt funktionieren können.

Erste wichtige Themen nach RD sind darum Störquellen wie Schwermetalle, Umweltgifte, Narben, Zahnherde usw. Solche Störquellen können das Autonome Nervensystem bei der Regulation blokieren . Vor Entblockierung nützt Akupunktur, Homöopathie oder sonst etwas einfach nichts oder wirkt nur temporär. Die Kurse über RD richten sich speziell an Ärzte und Heilpraktiker.

Klinghardt ist wegweisend in der Schwermetallausleitung und Testung und im Öffnen der Regulation, was Kinesiologie überhaupt erst möglich macht.

Leider ist zu RD noch kein Buch erschienen da meines Wissens dem Manuskript bedauerlicherweise etwas zugestossen ist.

RD ist die Grundlage für PK (Psycho Kinesiologie) und MFT (Mentalfeld Therapie). Es handelt sich um ein System zur Stressablösung im Psychischen Bereich, welches dann auf der Basis einer funktionierenden Regulation wirken kann. Hier wird z.B. mit Farbbrillen, Blickrichtungen, nach Organen sortierten Gefühlen gearbeitet.

MFT - Mental Feld Therapie Über Klopfpunkte können grundlegende Lebenseinstellungen geändert werden.

Testdruck ist bei den Klinghardt Methoden richtig kräftig.

Der Muskel ist hinterher immer gut warm und trainiert.

 

Applied Physiology

Nach Richard D Utt. Ein sehr umfangreiches System, welches beim Testen stark auf der Pysiologie des Muskels aufsetzt, dann aber meist psychische und mentale Bereiche behandelt.

Die Testmethode ermöglicht zum Beispiel das Testen aller Meridiane nur an einem Muskel in verschiedenen Winkeln. Testdruck ist hier ähnlich Touch vor Health.

Hervorzuheben ist das wunderschöne farbige Kursmaterial.

 

Educating Alternatives

Nach Andew Verity, dem berühmtesten Australischen Kinesiologen. Unterrichtungen sind z.B. Blueprint und Prinzipien der Heilung.

Prinzipien der Heilung ist ganzheitlich für Heilberufe zusammengstellter Grundkurs, der andere Kinesiologierichtungen für diesen Zweck integriert. Besonders hervorzuheben ist eine spezielle Testmethode zum Auffinden von Unfalltraumatas.

Andew Varity gibt einen neuen Rahmen, innerhalb dem alle anderen Systeme integriert werden können. Er liefert viele Vereinfachungen und pragmatische Lösungen und Vorgehensweisen, die das Leben erfahrener Kinesiologen vereinfachen können.

 

Pütz

Hat gut lesbare aber einfach gehaltene Einführungsbücher für Ärzte und Heiler und Psychologen veröffentlicht. Testruck ist richtig stark. Wer hier an Grenzen stößt und Fragen offen bleiben sei an die Methoden von Dr. Klinghardt verwiesen.

 

 

 

Tree in One Concepts

Dieses umfangreiche System ist eng mit Touch for Health verzahnt und arbeitet mit vielen verbalen Abfragen und fördert viel Hintergrundwissen und Lösungen zu psychologischen Problemen zutage.

Optimiert unter Anderem die Gehirnfunktion im Bereich Lernen und Gedächtnis. Insbesondere im schulischem Umfeld nützlich. Im Vordergund steht hier die Reduktion von persönlichem Stress in verschiedenen Kontexten.

Besonderheit ist eine Testvariante an beiden Armen vorwärts, rückwärts mit wenigen Gramm.

 

Brain Gym

Zeigt, wie das Lernvermögen, die Gedächtnisleistung und viele im schulischen Bereich gern gefragte Leistungen durch spezielle Bewegungen, die fast ein wenig an Turnübungen erinnern, gefördert werden.

Wird gerne im Kinderumfeld verwendet.

Gehirn Kinesiologie

Über Mudras und Akupunkturpunkte können Gehirnbereiche und sogar Neurotransmitter zielgenau angesteuert und balanciert werden. Auch archaische nichtsprachliche Bereiche wie Teile des Stammhirn können adressiert und balanciert werden. Für fortgeschrittene Kinesioligen eine wirksame Bereicherung.

Die hier genannten Verfahren arbeiten auf ähnlicher Grundlage und ergänzen sich. - LEAP - NMK - Anatomie der Psyche, Brain Formatting.

Hier werden die Testverfahren anderer Kinesiologierichtungen integriert.

 

Gallo

Über Klopfpunkte können viele Bereiche wie grundlegende Lebenseinstellungen, Ängste usw. bearbeitet werden. Getestet werden muss nicht, kann aber. Klopfpunkte werden fast in allen Kinesiologiesystemen verwendet.

 

Kinesiologie Schamanisch

DNA und Schamanistische PK machen sich ebenfalls das Wissen der Urreligionen zu Nutze.

 

 
   

 

 

www.die-kristallkugel.de

Impressum